Projektpartner

Das Forschungsprojekt wird durch ein interdisziplinär besetztes Konsortium bearbeitet, das neben der Hochschule Augsburg und der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT aus sechs Industriepartnern besteht. 

Die einzelnen Unternehmen befinden sich jeweils in unterschiedlichen Entwicklungsstufen hinsichtlich ihrer digitalen Transformation und setzen verschiedene Schwerpunkte innerhalb des Forschungsprojekts. Die Diversität des Konsortiums hinsichtlich des bestehenden Know-how im Bereich der digitalen Produktion ermöglicht einen gezielten Wissenstransfer zwischen den beteiligten Unternehmen. Die Forschungs- und Hochschuleinrichtungen übernehmen die wissenschaftliche Begleitung des Projektes und stellen das Bindeglied zwischen Forschung und Praxis dar.

 

Im Rahmen innovativer, angewandter Forschungs- und Praxisprojekte unterstützt die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT in enger Zusammenarbeit mit dem Kernkompetenzzentrum Finanz- und Informationsmanagement seit vielen Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Entwicklung individueller Lösungen für ihre Digitalisierungsstrategie in den Bereichen Wirtschaftsinformatik sowie Finanz- und Informationsmanagement. Die Expertise deckt ein breites Spektrum betriebswirtschaftsnaher Themen, wie Ertrags- und Risikomanagement, wertorientiertes Prozessmanagement und strategisches IT-Management, bis hin zu technologienahen Themen, wie Prototyping und Technologieakzeptanzanalyse, ab.

Die Hochschule Augsburg (HSA) ist am Standort Augsburg und an den extramuralen Studienstandorten Nördlingen und Memmingen vertreten. Derzeit arbeiten an der HSA ca. 200 Professoren an sieben Fakultäten. Damit ist die HSA in der Lage, unterschiedliche Themen interdisziplinär auf höchstem wissenschaftlichem Niveau anwendungsnah zu bearbeiten. Im Forschungsfokus der HSA stehen Ressourceneffizienz und Digitalisierung der Wirtschaft.

Die BMK Group hat ihren Hauptsitz am Standort Augsburg und beschäftigt ca. 1.000 Mitarbeiter. BMK ist einer der führenden deutschen Electronic Manufacturing Services (EMS)-Dienstleister und Auftragshersteller für elektronische Baugruppen und Geräte. Durch einen breiten Kundenstamm wird dort Elektronik für Industrie-, Gebäude-, Fahrzeug-, Medizin-, Telekommunikation-, sowie Energie- und Umwelttechnik entwickelt und produziert.

GROB ist ein weltweit tätiges Unternehmen im Werkzeugmaschinenbau. Seit über 50 Jahren hat das Unternehmen Stammsitz und -werk in Mindelheim im Allgäu. Von den weltweit ca. 6.600 Mitarbeitern sind derzeit ca. 4.500 in Mindelheim beschäftigt, wo das gesamte Produktportfolio mit Schwerpunkt auf die Automobilindustrie, wie Zerspanungsanlagen, komplette Montageanlagen im Bereich Powertrain, Universalmaschinen für die Zulieferer, sowie Maschinen und Systemlösungen für den allgemeinen Maschinenbau, produziert wird.

Die Günzburger Steigtechnik ist Produzent und führender Anbieter für innovative Steigtechniklösungen, wie Sprossen- und Stufenleitern oder Arbeitspodeste für Industrie, Handwerk und den privaten Gebrauch. Produziert wird ausschließlich und erfolgreich am Standort Günzburg, wodurch das Unternehmen bereits mehrfach mit dem Sigel „Made in Germany“ der TÜV Nord AG ausgezeichnet wurde. Die Günzburger Steigtechnik beschäftigt derzeit ca. 300 Mitarbeiter.

Die RATIONAL-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Umsatzerlöse werden weltweit durch den Verkauf von Gargeräten, Zubehör sowie Pflegeprodukten und Serviceteilen erzielt. RATIONAL beschäftigt rund 2.050 Mitarbeiter, davon ca. 900 am Hauptsitz in Landsberg am Lech, wo auch alle Combi-Dämpfer-Modelle entwickelt und produziert werden.

Die Renk AG mit Hauptsitz in Augsburg ist ein börsennotiertes Tochterunternehmen der MAN SE und beschäftigt aktuell rund 2.200 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter für hochwertige Getriebe und Antriebstechnik in unterschiedlichsten Bereichen. Das Fertigungswerk in Augsburg ist auf die Produktbereiche Fahrzeug-, Industrie- und Schiffsgetriebe, sowie Prüfsysteme fokussiert.

WashTec ist Hersteller von Fahrzeugwaschanlagen und weltweiter Marktführer für Komplett- und Servicelösungen im Bereich Fahrzeugwäsche. Im technischen Bereich fungiert die Unternehmensgruppe heute auch als Softwarehersteller für das Management von Waschanlagendienstleistungen. WashTec beschäftigt derzeit rund 1.850 Mitarbeiter. Der Hauptsitz und Hauptproduktionsstandort befindet sich in Augsburg, wo auch ein Großteil der Anlagen für Europa montiert wird.